Scarface




"Scarface" Tony Montana, der 1980 im Zuge einer Abschiebeaktion Castros zusammen mit 25 000 Anderen aus Kuba nach Florida kommt, beginnt seinen Aufstieg zum Herrn über ein großes Kokain-Imperium als kleiner Nobody und obligatorischer Tellerwäscher. Er boxt sich als Leibwächter skrupel-los nach oben, stellt eine lukrative Drogen-Connection nach Kolumbien her, tötet seinen Boss Lopez, dem er zu mächtig geworden war, und heiratet dessen Frau Elvira. Später tötet er aus Eifersucht auch seinen besten Freund und Partner Manny Ray, der heimlich Tonys geliebte Schwester Gina geheiratet hatte, und wird schließlich auf dem Höhepunkt der Macht in seiner Luxusvilla von der Killer-Armee einer konkurrierenden Gang beseitigt.